Rohrelevation im Porschturm des Tamiya KöTi.

Rohrelevation im Porschturm des Tamiya KöTi.

Auf der Modellbauausstellung Pfingsten 2005 im Panzermuseum Munster zeigte mir ein freundlicher Modellbauer aus Holland seine sehr simple, aber ungemein interessante Variante einer Nachrüstung der Rohrelevation in einen Königstiger mit Porscheturm.

Baubericht Bild
Rohrelevation im Porschturm des Tamiya KöTi.

Das tolle an dieser Lösung ist das sie keinerlei Spezialteile benötigt. Alle hier verwendeten Teile stammen entweder aus dem FO-Bausatz mit Henschelturm, oder sind mit einfachen Werkzeug nach zubauen.

Beim Henschelturm sind ja alle relevanten Teile oben im Turm befestigt, beim Porscheturm ist die Geschützaufhängung auf der Grundplatte des Turms befestigt, was zu erheblichen Problemen führt wenn man das Teil so umrüsten will.

Der Kollege aus den Niederlanden hat nun einfach die vordere Platte des Henschelturmes entsprechend zurechtgeschnitten und sie hinter der Frontplatte des Porscheturmes befestigt.

Baubericht Bild
Rohrelevation im Porschturm des Tamiya KöTi.

Die Rohrrückzugseinheit wurde nun genau wie in dem FO-Henschelturm an der Aufhängung befestigt. Die Hebe-Senkeinheit wurde mit dem originalen Halteblech entsprechend an der Seitenwand verklebt, so das das ganze dem FO Vorbild entspricht.

Die Kanonenblende wurde nun aufgebohrt damit sich das Geschützrohr darin frei bewegen kann. Nun musste das Geschützrohr hinten etwas (je nach dem wie weit hinten man die Platte befestigt hat!) verlängert werden (Alurohr), damit es mit dem originalen Halter an der Rückzugeinheit befestigt werden konnte. Es wurde dazu das Alurohr des FO-Bausatzes benutzt.

Die Kanonenblende wurde nun noch mit einer Madenschraube an dem beweglichen (rauf / runter) Teil der Geschützaufhängung befestigt, damit es zwar rauf und runter frei beweglich ist, aber eben beim Rohrrückzug nicht mitgeht.

Das war's, eine einfache und gut nach zubauende Lösung die ich bereits in meinem KöTi eingesetzt habe.

Baubericht Bild
Porsche KöTi mit Rohrelevation

Zusatz:

Die meisten Köti's mit Porscheturm hatten ein einteiliges Rohr und nicht das beim Henschelturm verwendete zweiteilige, ganz falsch ist es aber nicht, ein ganz paar gab es schon mit dem zweiteiligen Rohr. Wer aber ein einteiliges Rohr verwenden möchte muss sich dieses entweder selber herstellen oder im Zubehörhandel erweben. Solche Rohre gibt es z.B. in Axels-Modellbau-Shop, es wird dazu aber zusätzlich die angebotene Verlängerung benötigt und diese muss noch einmal verlängert werden.

Ich bleibe bei meinem zweiteiligen Rohr, sieht auch nicht schlecht aus.

Ich danke noch einmal ausdrücklich dem niederländischen Modellbauer für diese tolle Idee, vielleicht meldet er sich ja noch einmal! Kay Mai 2006