20. Internationale Militärmodellbauausstellung Munster 2016

Nun ist sie wieder vorbei. Die Internationale Militärmodellbauausstellung im deutschen Panzermuseum in Munster. Am 14. und 15.05.2016 haben wir zum 12 mal teilgenommen und viele unserer Modelle präsentiert. Auch ein neues Mitglied, der Eddy, war mit dabei.
Unser Stand
Unser Stand

Wir sind am Samstag bei nicht allzu schlechtem Wetter angekommen, die ersten schon um 7 Uhr. Wie immer war der Aufbau unseres Standes mit vereinten Kräften schnell erledigt, und wir konnten bereits vor der Öffnung eine erste Runde durchs Museum drehen. Wir haben viele bekannte Gesichter wieder gesehen, aber auch den einen oder anderen Modellbauer persönlich kennen gelernt, den man sonst nur aus anderen Foren kannte.

Entgegen dem Eindruck aller, wurde dieses Jahr die zweithöchste Besucherzahl erreicht. Die ca. 3.600 Besucher scheinen sich wohl einfach besser verteilt zu haben. Mir persönlich ist aufgefallen, das die Qualität der Besucher deutlich besser war als sonst. Klar gab es die üblichen Standardfragen, aber doch sehr viel mehr detailliertere Fragen, welche Materialien z.B. eingesetzt werden, und warum? Warum man gerade ein bestimmtes Modell gebaut hat, usw.
Thomas M´s Bison
Thomas M´s Bison

Leider kam das Thema Fahrvorführung etwas zu kurz. Allerdings nicht nur bei uns, sondern schein bar auch bei der RAG. Wenn ich es richtig mitbekommen habe (man möge mir verzeihen wenn es anders war), hatten die Kollegen bis zur Ankunft in Munster auch noch keinen richtigen Plan, und haben Samstag früh eine improvisierte Testvorführung gemacht. Da wir allerdings auch so gar keinen Fahrplan hatten, und die Motivation durch das Wetter etwas gedrückt war, haben wir nur mehrfaches freies Fahren gemacht. Am Sonntag konnten wir sogar nur in der Halle fahren, weil es draußen fast den ganzen Tag nur geregnet und gehagelt hat.

Trotzdem hatten wir alle viel Spaß, und freuen uns schon wieder auf die nächste Ausstellung in Munster.